Backofen heizt nicht
Gas- & Elektroherd | 25. April 2022

Backofen heizt nicht mehr, was tun?

Nach dem Kühlschrank ist der Elektroherd eines der häufigsten Haushaltsgeräte in unseren Küchen. Vor allem der Backofen unterstützt uns bei unseren täglichen Arbeiten in der Küche. Egal ob Sie eine warme Mahlzeit zubereiten wollen, oder einen leckeren Kuchen backen. Ohne einen Backofen wird es schwierig. Daher ist es umso ärgerlicher, wenn hier ein Defekt vorliegt und das Gerät nicht mehr richtig oder gar nicht mehr heizt. Doch woran kann es liegen, dass Ihr Backofen nicht mehr heizt?

Der Thermostat am Backofen ist defekt

Die Temperatur im Gerät wird über einen Thermostat - bei neueren Geräten über einen Temperaturfühler, den NTC - ermittelt. Diese Bauteile messen permanent die Temperatur im Innenraum und schalten die je nach Betriebsart ausgewählten Heizkörper zu. Beim Erreichen der eingestellten Temperatur schalten sie sie auch wieder ab.

Sollte der Thermostat oder der NTC defekt sein, wird kein Heizkörper mehr zugeschaltet. Der Elektroherd wird nicht mehr warm. Ob ein Defekt an Ihrem Thermostat oder Temperaturfühler vorliegt, muss mit einem Multimeter überprüft werden. Der Techniker überprüft die Bauteile auf ihre Funktion und wenn nötig werden sie ausgetauscht. Nach dem Tausch heizt Ihr Backofen wieder wie gewohnt und Sie können Ihre Mahlzeiten wieder zubereiten.

Der Backofen wird bei Ober- und Unterhitze nicht mehr richtig warm

Wenn das Gerät bei der Funktion Ober- und Unterhitze nicht mehr ausreichend warm wird, liegt es hingegen häufig daran, dass einer der beiden Heizkörper defekt ist. Nur ein Heizkörper allein kann den Backraum nicht komplett aufheizen. Das Essen wird in der angegebenen Zeit nicht fertig. Daher wird dieser Defekt häufig beim Backen eines Kuchens erkannt, da hier die gleichmäßige Wärmeverteilung im Innenraum besonders wichtig ist.

Sollte dieser Fehler bei Ihrem Gerät auftreten, wird der Techniker mit einem Multimeter die verbauten Heizkörper des Gerätes überprüfen und den defekten Heizkörper durch einen neuen ersetzen. Im anschließenden Probelauf wird dann geprüft, ob wieder beide Heizkörper arbeiten und ob die Hitzeverteilung im Gerät stimmt.

Nicht verzagen, Techniker fragen

Auch wenn der erste Kuchen oft schon misslungen ist, da man die fehlende Wäre im Backofen immer erst im Nachhinein feststellt, lohnt sich der Austausch der defekten Teile in fast jedem Fall. Denn die Reparaturkosten belaufen sich auf einen Bruchteil eines Neugerätes. Meist ist der Backofen schnell wieder repariert und die ganze Familie freut sich wieder über einen leckeren gelungenen Kuchen.

Hier bei unterstützen wir Sie gerne. Auf unserem Reparaturportal finden Sie ganz einfach den passenden Techniker in Ihrer Nähe.

Denny Adam

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN