Sicherungen im Sicherungskasten

FI-Schalter oder Sicherung fliegt raus beim Thermomix TM31

Sicherungen im Sicherungskasten
Thermomix | 01. März 2022

Ohne elektrischen Strom funktioniert in unserem Alltag kaum noch etwas. Das gilt natürlich auch für unsere Küche. Dabei genügt ein kleiner Fehler und der FI-Schalter oder Sicherung fliegt raus beim Thermomix TM31.

Auch bei diesem Problem finden Sie bei uns Hilfe.  Zum Thema „FI-Schalter oder Sicherung fliegt raus beim Thermomix TM31“ haben wir das Video "FI-Schalter / Sicherung fliegt raus – Die 5 häufigsten Fehler beim Thermomix TM31" für Sie im Vangerow Video-Channel vorbereitet.

FI-Schalter oder Sicherung fliegt raus beim Thermomix TM31

Die Formulierung der Überschrift trifft leider nicht genau zu und ist daher etwas irreführend. Wenn der FI-Schalter oder die Sicherung auslösen, geschieht das nicht im Thermomix. Diese beiden Bauteile befinden sich im Sicherungskasten. Sie dienen:

  • dem Überlast-Schutz der Stromnetze im Haushalt
  • Verhinderung elektrischer Defekte an den angeschlossenen Geräten
  • Schutz von Personen vor elektrischen Unfällen.

FI-Schalter

Der Fehlerstrom-Schalter löst aus, wenn der Strom nicht den durch die Schaltung vorgegebenen Weg nimmt. Fließt der Strom beispielsweise durch das Geräte-Gehäuse, besteht eine erhebliche Unfallgefahr. Zum Auslösen des Schalters genügt ein Strom von 30 mA (Milli-Ampere).

Sicherung

Die Sicherung ist ein Leistungs-Schutzschalter. Übersteigt der Strom einen bestimmten Wert, löst sie aus. Das passiert, wenn zu viele Geräte angeschlossen sind oder ein Kurzschluss auftritt.

Auch wenn beide Schalterarten bei unterschiedlichen Situationen auslösen, haben sie doch die gleiche Wirkung: sie schalten den Strom aus.

Wenn demnach der FI-Schalter oder Sicherung rausfliegt beim Thermomix TM31, ist dieser komplett aus. Das schließt alle anderen Geräte mit ein, die am gleichen Stromkreis angeschlossen sind.

Hinweis: Hat der FI-Schalter oder die Sicherung ausgelöst, ziehen Sie bitte den Netzstecker vom Thermomix. Schalten Sie erst danach den Schutzschalter wieder ein.

Ursachen, wenn FI-Schalter oder Sicherung  am Thermomix TM31 auslösen

Überlastung

Sind mehrere Verbraucher an einem Stromkreis angeschlossen, kann das ein Auslösen der Sicherung bewirken. Betreibt man gleichzeitig den Toaster, die Kaffeemaschine und ein Radio, ist das Einschalten des Thermomix einfach zu viel. Die Gesamtleistung ist zu hoch und der Strom wird abgeschaltet.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung von Mehrfachsteckdosen die maximale Leistung. Diese ist auf den Steckerleisten aufgedruckt und sollte nicht überschritten werden. Schließen Sie zudem nur externe Kabel an, die mit den entsprechenden Sicherheits-Symbolen gekennzeichnet sind.

Netzkabel und Stecker

Nicht selten werden die Netzkabel und Stecker durch Unvorsichtigkeit beschädigt. Dazu zählen leider auch eventuell verwendete Verlängerungskabel und Mehrfachstecker. Wir beobachten immer wieder:

  • beschädigte Isolation
  • freiliegende Adern
  • deformierte Stecker
  • gebrochene Steckerleisten.

Diese beschädigten Teile gehören sofort (!) ersetzt. Nicht nur, dass dadurch der FI-Schalter oder Sicherung beim Thermomix TM31 rausfliegen können. Hier besteht eine akute Gefahr für Ihre Gesundheit und Ihr Leben.

Anschlüsse am Topf

Wasser stellt eine elektrisch leitende Verbindung dar. Diese Tatsache wird ab und zu ignoriert. Hatten Sie den Mixtopf im Geschirrspüler, müssen Sie die Anschlüsse vor dem Einsetzen in den Thermomix trocknen. Andernfalls führt die Nässe zu einem Kurzschluss, der die Sicherungsschalter auslöst. Als unangenehmer „Nebeneffekt“ ist eine Schädigung der internen Schaltung möglich. Aber auch die Anker-Pins welche den Griff sichern, können abbrechen. Somit gelangt Flüssigkeit in den Topfboden und verursacht einen Kurzschluss. Häufig wird hier der E52 Fehler angezeigt. Hier muss dann der Topf getauscht werden!

Leistungsplatine

Wenn der FI-Schalter oder Sicherung rausfliegt beim Thermomix TM31, liegt zu 90% des Reparaturaufkommens ein Defekt auf der Leistungsplatine vor. Leider unterbindet der Hersteller die Einsicht in Schaltpläne. Dennoch sind unsere erfahrenen Techniker in der Lage, den Fehler auf Bauelemente-Basis zu beheben. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

Welche Bauteile betroffen sind, lässt sich nur im Rahmen der Überprüfung feststellen. Für diese Reparatur berechnen wir 99,- EUR inklusive der gesetzlichen MwSt.

In wenigen Fällen ist die Elektronik so stark beschädigt, dass wir sie komplett austauschen müssen. Durch den höheren Materialaufwand steigen die Reparaturkosten auf 249,- EUR inklusive der MwSt.

Die Fehlerbehebung auf Bauelemente-Basis ist dabei keine Eintagsfliege. Auch bei der Fehlermeldung E31 beheben wir den OPEN-Fehler beim Thermomix TM31 auf die gleiche Weise.

Preise

Die in dem Beitrag genannten Reparaturpreise, wenn FI-Schalter oder Sicherung rausfliegen beim Thermomix TM31, gelten für die Fa. Vangerow GmbH und sind vom Juni 2021. Spätere Änderungen unsererseits sind möglich.

Beauftragen Sie einen unserer Partner in Ihrer Nähe mit der Reparatur, können die Preise unter Umständen leicht abweichen!

Bitten Sie die Werkstatt vor Reparaturbeginn um einen Kostenvoranschlag. Somit behalten Sie die volle Kontrolle über die anfallenden Kosten.

Vangerows Videos zu Thermomix-Reparaturen

Auf dem YouTube-Channel der Fa. Vangerow GmbH finden Sie wertvolle Hinweise und Tipps zu den häufigsten Fehlern an den einzelnen Thermomix-Modellen.

Zuverlässige Elektrogeräte Reparatur in ganz Deutschland

5
3
4
2
1
0
Thermomix
Küchenmaschinen

Fernseh Schäfer

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 10:00-12:30, 15:00-18:00 Uhr
64579 Gernsheim
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Wir lieben Technik - Suhr

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 9:00-13:00, 14:00-18:00 Uhr
47447 Moers
Kontaktieren Sie uns jetzt:

SP:Schultheiß

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 9:00-18:00 Uhr
08236 Ellefeld
Kontaktieren Sie uns jetzt:

i-Project Reparaturservice

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 10:00-18:00 Uhr
38122 Braunschweig
Kontaktieren Sie uns jetzt: