AEG Trockner Fehler E32

AEG Trockner Fehler E32: Restfeuchtemessung

AEG Trockner Fehler E32
AEG Trockner | 14. Dezember 2021

Das Gerät bricht den Trockenvorgang ab und meldet E32.

Ursachen und Lösungen:

  • Zu wenig oder keine Wäsche im Gerät
  • Die Abtastkohlen für die Restfeuchtemessung sind verschlissen
  • Die Sensoren für die Restfeuchtemessung sind verschmutzt

Vor allen Arbeiten an elektrischen Geräten sollte der Netzstecker gezogen werden.

Zu wenig oder keine Wäsche im Wäschetrockner

Da die modernen AEG Wäschetrockner über automatische Programme verfügen, die das Programm beenden, sobald der eingestellte Trocknungsgrad der Wäsche erreicht ist, muss natürlich die Restfeuchte der Wäsche ständig überwacht und überprüft werden. Stellen diese Sensoren jedoch nach kurzer Zeit keine Feuchtigkeit fest, beendet das Gerät den Trockenvorgang mit der Meldung E32. Durch eine zu geringe Beladung kann es vorkommen, dass im Gerät zu wenig Feuchtigkeit herrscht und dadurch die Sensoren diesen Fehler anzeigen. Hier genügt es dann noch ein paar Wäschestücke in das Gerät zu legen und das Trockenprogramm erneut zu starten.

Die Abtastkohlen für die Restfeuchtemessung sind verschlissen

Bei Trocknern von AEG kommen verschiedene Messmethoden für die Restfeuchtemessung zum Einsatz. Eine dieser Messmethoden ist die Abtastung der Trommel mit Schleifkohlen, die dann die elektrische Leitfähigkeit der Wäsche an die Elektronik übermitteln. Da diese Schleifkohlen direkt auf der Trommel laufen und sich im Laufe der Zeit abnutzen, kann der Fehler E32 auch dadurch verursacht werden. Ist die Schleifkohle zu weit abgenutzt, werden keine Signale mehr an die Elektronik übermittelt und die Fehlermeldung  E32 erscheint. Der Techniker kontrolliert diese Kohlen und sollten sie zu weit abgeschliffen sein, werden diese durch neue Schleifkohlen ersetzt.

Die Sensoren für die Restfeuchtemessung sind verschmutzt

Da es bei den Wäschetrocknern von AEG verschiedene Möglichkeiten zur Messung der Restfeuchte gibt, kommen auch Metallsensoren unterhalb der Trommelöffnung zum Einsatz. Benutzt man beim Waschen der Wäsche Weichspüler, kann es vorkommen, dass sich ein dünner Film vom Weichspüler auf den Sensoren ablagert und diese dadurch gegenüber der Wäsche isoliert sind. Hier genügt es dann meistens die Sensoren mit klarem Wasser gründlich zu reinigen, um die Leitfähigkeit wiederherzustellen. (Weichspüler sind nicht unproblematisch für die Haut. Warum Sie besser auf Weichspüler verzichten sollten.)

Im Falle einer Reparatur: Hier finden Sie einen Trockner-Kundendienst für Ihren AEG Wäschetrockner.

Denny Adam                                  

Weitere AEG Trockner Fehler-Meldungen

Das könnte Sie auch interessieren