Apple Smartwatch Reparatur

Apple Watch Generation 4: Die vier häufigsten Fehler

Apple Smartwatch Reparatur
Smartwatch | 07. April 2022

Die Smartwatch von Apple gibt es mittlerweile schon in siebter Generation und die nächste stehe schon in den Startlöchern. Doch auch Ihre Apple Watch Generation 4 ist noch ein gutes Gerät. Ist Ihr Alltagsbegleiter defekt, können Sie ihn ganz einfach reparieren lassen. In In diesem Beitrag erläutern wir die vier häufigsten Fehler der Apple Watch Serie 4 und was Sie dagegen tun können.

Der häufigste Schaden ist, wie bei Handy auch, ein defektes Display. Daher gehen wir in diesem Artikel zusätzlich darauf ein, wie eine Apple Watch Display Reparatur funktioniert.

Die vier häufigsten Fehler

  1. Der Akku wird schwach und geht kaputt (bläht sich auf)
  2. Das Armband reißt oder geht kaputt
  3. Das Menürad läßt sich nicht mehr drehen oder drücken
  4. Das Display bricht oder das Glas zerspringt
  5. Displayreparatur

1. Der Akku wird schwach oder geht kaputt

Einige Probleme mit dem Akku an Ihrer Smartwatch treten meist nach etwa zwei Jahren auf. In einigen Fällen passiert es auch, dass sich der Akku aufbläht. Vorsorge ist meist besser als Nachsorge. Leider können Sie, ohne das Gerät zu öffnen, nicht herausfinden ob Sie davon betroffen sind. Deshalb sollten Sie nach etwa zwei Jahren einen neuen Akku in Ihre Apple Watch einsetzen lassen, um solche Fehler zu vermeiden. Eine Fachwerkstatt kümmert sich hier gerne darum.

2. Das Armband reißt oder geht kaputt

Das Armband der Apple Watch kann auch zu einem Problem werden, wenn man es nicht ab und an im Blick behält. Ein kleiner Blick an die Gelenke kann vor schlimmeren Schäden bewahren. Bei einigen Armbändern reißt es oft am Gelenk, zwischen dem Rahmen und dem Armband. Hier sollten Sie das Armband abmachen und kontrollieren. Risse können rechtzeitig erkannt werden. In einigen Fällen kann auch das Gelenk selbst kaputt gehen. Das sollte daher auch ab und an unter die Lupe genommen werden.

Das Menü Rad ist anfällig, weil sich Staub ansetzen kann. Dies kann dazu führen, dass sich die Apple Watch einfach abschaltet oder immer wieder aus und angeht. Hier ist regelmäßiges kontrollieren angesagt. Sollten Sie das Gefühl haben, dass sich das Rad nicht mehr so gut drehen lässt, können Sie mit einem Pinsel, einer alten Zahnbürste oder einer Pinzette, den Staub ganz vorsichtig entfernen. Bitte achten Sie darauf, den Rahmen nicht zu beschädigen. Wenn Sie sich das nicht selbst zutrauen, kann eine Fachwerkstatt Ihnen helfen, diesem Fehler vorzubeugen.

4. Das Display bricht oder das Glas zerspringt

Dieser häufigste Fehler bei der Apple Watch passiert meist durch ein Missgeschick. Sie wollen duschen gehen und kommen aus versehen an die Duschkabine. Oder Sie sind bei der Arbeit und Sie fällt Ihnen runter, weil das Armband kaputt geht. Das Display oder das Glas ist kaputt. Allein schon aus dem Grund, dass Staub eindringen kann, sollte man das Glas oder Display austauschen. Auch was das Thema Wasserdichtigkeit angeht ist die Gefahr groß, dass die Uhr irreparabel kaputt geht. Eine Reparatur in einer Fachwerkstatt kann sich daher lohnen.

5. Die Apple Watch Display Reparatur

Die Reparatur des Displays ist nicht einfach, aber machbar. Zuerst muss die Apple Watch erhitzt werden. Temperaturen zwischen 60-70°C sind empfehlenswert. Durch die Wärme löst sich der Klebestreifen vom Display und dem Rahmen. Sie können nun mit dem richtigen Plastiktool zwischen Display und Alurahmen vorsichtig einmal herumfahren. So lösen Sie Schritt für Schritt den Kleber und Sie können das Display leicht anheben. Achten Sie darauf, wo sich das Flex Kabel des Displays befindet. Das Display Flex befindet sich, wenn das Menü Rad rechts ist, unten. Sie können das Display maximal um 90° anheben, damit das Flex Kabel nicht beschädigt wird.

Als nächstes muss nun der Akku vorsichtig angehoben werden um das Flex Kabel zu lösen. Am einfachsten ist es hier mit Wärme zu arbeiten, da auch der Akku verklebt ist. Achten Sie auf die Temperatur, diese darf maximal zwischen 60 und 70°C liegen, da sonst neue Schäden entstehen können. Mit dem Plastiktool können Sie den Akku vorsichtig anheben. Achtung: eine Metallplatte mit einer Tripoint Schraube muss zuerst gelöst werden, bevor der Akku entnommen werden kann.

Mit einem Wattestäbchen und Alkohol können Sie nun die Klebereste an der Uhr entfernen. Danach muss das Display vom Gehäuse gelöst werden. Dafür müssen die Verbindungen der Flex Kabel vorsichtig mit den richtigen Werkzeugen gelöst werden.

Nun kann der neuen Klebestreifen geklebt, das neue Display angebracht und der Akku wieder eingesetzt werden. Die Reparatur ist gelungen und das Display kann unter etwas Druck und Wärme wieder Wasserabweisend verklebt werden.

Reparieren lohnt sich

Die Reparatur Ihrer Apple Watch der Generation in einer Fachwerkstatt lohnt sich. In den meisten Fällen ist sie preisgünstiger, als eine Apple Watch der neuen Generationen zu kaufen. Die meisten Defekte lassen sich schnell reparieren und sind daher nicht zu kostenintensiv. Fragen Sie doch einfach eine Fachwerkstatt in Ihrer Nähe nach den genauen kosten.

Fachwerkstatt in Ihrer Nähe

Auf unserem Reparaturportal meinmacher.com finden Sie Fachwerkstätten für fast jeden elektronischen Bereich. Ob Smartphone, Küchenmaschinen, Kaffeemaschinen oder Waschmaschinen, hier finden Sie einen Techniker in Ihrer Nähe.

Ben Niksic

Zuverlässige Elektrogeräte Reparatur in ganz Deutschland

5
3
4
2
1
0
Smartwatch
Smartphones

ABE Multimediatechnik, Matthias Eggers

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 8:00-17:00 Uhr
21255 Tostedt
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Computeralm

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 9:00-19:00 Uhr
86438 Kissing
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Oesteritz - Elektronik

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Dienstag: 9:00-12:00, 15:00-18:00 Uhr
06917 Jessen OT Schützberg
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Rudloff Elektronik Service

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Freitag: 9:00-12:30, 14:00-18:00 Uhr
06886 Lutherstadt Wittenberg
Kontaktieren Sie uns jetzt: