Tipps für längere Akkulaufzeit

Akku-Geheimnisse gelüftet: So erhöhen Sie die Smartphone-Laufzeit

Tipps für längere Akkulaufzeit
Smartphones | 20. Juni 2023

In der heutigen Zeit ist unser Smartphone nicht nur ein Kommunikationswerkzeug, sondern auch eine zentrale Plattform für unser tägliches Leben geworden. Egal, ob wir im Internet surfen, E-Mails checken, Musik hören oder Videos ansehen, unser täglicher Energieverbrauch kann den Akku unseres Smartphones stark beanspruchen. Da ist es kein Wunder, dass viele von uns ständig nach der nächsten Steckdose suchen, um den Akku aufzuladen. Doch wie kann man eigentlich die Akkulaufzeit seines Smartphones verlängern? Und welche der vielen "Weisheiten", die man so hört und liest, sind wirklich wahr?

In diesem Artikel werden wir uns einige gängige Mythen rund um den Smartphone-Akku ansehen und klären, was davon tatsächlich zutrifft. Darüber hinaus werden wir Ihnen praktische Tipps geben, wie Sie die Lebensdauer Ihres Smartphone-Akkus verlängern können. Lesen Sie weiter, um mehr über den richtigen Umgang mit dem Smartphone-Akku zu erfahren und Ihre Akkulaufzeit zu maximieren.

Wichtige Fakten über Smartphone-Akkus

Um den richtigen Umgang mit Ihrem Smartphone-Akku zu verstehen, ist es zunächst wichtig, zu wissen, wie ein solcher Akku funktioniert. Die meisten Smartphones heutzutage verwenden Lithium-Ionen- oder Lithium-Polymer-Akkus. Diese Akkutypen wurden aufgrund ihrer hohen Energiedichte und ihrer Fähigkeit, auch nach Hunderten von Ladezyklen noch eine hohe Leistung zu liefern, zur bevorzugten Wahl.

Die Lebensdauer eines Smartphone-Akkus hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Dazu gehören die Anzahl der Ladezyklen, die Temperatur, das Ladeverhalten und auch die Art und Weise, wie Sie Ihr Smartphone nutzen. Es ist wichtig zu beachten, dass ein Ladezyklus nicht gleichbedeutend mit dem Anschließen und Trennen des Ladegeräts ist. Ein voller Ladezyklus ist vielmehr definiert als die Nutzung von 100 % der Akkukapazität, unabhängig davon, wie diese Nutzung über verschiedene Ladevorgänge verteilt ist.

Die Leistung eines Smartphone-Akkus kann im Laufe der Zeit abnehmen. Dies ist ein natürlicher Prozess, der durch chemische Reaktionen innerhalb des Akkus verursacht wird. Doch keine Sorge: Es gibt durchaus Strategien und Praktiken, mit denen Sie die Gesundheit Ihres Akkus erhalten und seine Lebensdauer verlängern können.

Mythen über Smartphone-Akkus

Es gibt viele Mythen und Missverständnisse, wenn es um den Umgang mit Smartphone-Akkus geht. Hier sind einige der gängigsten, zusammen mit den wissenschaftlichen Erklärungen, die diese Mythen entkräften.

Mythos 1: Man sollte den Akku immer auf 100 % aufladen. Tatsächlich ist das nicht unbedingt der Fall. Lithium-Ionen-Akkus bevorzugen eher eine moderate Ladespannung, die etwa zwischen 20 und 80 Prozent liegt. Das ständige Aufladen auf 100 % kann den Akku tatsächlich schneller altern lassen.

Mythos 2: Es ist schlecht für den Akku, wenn man das Smartphone beim Laden benutzt. Moderne Smartphones sind dafür ausgelegt, während des Ladevorgangs verwendet zu werden. Das bedeutet, es ist in der Regel kein Problem, wenn Sie Ihr Smartphone während des Ladens verwenden, es sei denn, das Gerät wird übermäßig heiß.

Mythos 3: Das Smartphone sollte ausgeschaltet werden, während es geladen wird. Es ist nicht notwendig, Ihr Smartphone auszuschalten, während es geladen wird. Tatsächlich sind moderne Geräte und Akkus so konzipiert, dass sie gleichzeitig aufgeladen und verwendet werden können.

Mythos 4: Es ist schädlich, das Smartphone über Nacht aufzuladen. Die meisten modernen Smartphones sind mit intelligenten Ladesystemen ausgestattet, die den Ladevorgang stoppen, sobald der Akku voll ist. Dies verhindert eine Überladung, die dem Akku schaden könnte. Es ist also völlig in Ordnung, Ihr Smartphone über Nacht aufzuladen.

Mythos 5: Man sollte den Akku entladen, bevor man ihn auflädt. Dies galt für ältere Akkutypen wie Nickel-Cadmium-Akkus. Bei Lithium-Ionen-Akkus ist das jedoch nicht nötig und kann sogar kontraproduktiv sein. Tatsächlich können vollständige Entladungen den Akku schädigen.

Diese Mythen zeigen, dass es beim Umgang mit Smartphone-Akkus viele Fehlinformationen gibt. Indem Sie sich auf die Fakten stützen, können Sie die Lebensdauer Ihres Akkus verlängern und Ihr Smartphone effizienter nutzen.

Tipps zur Verlängerung der Akkulaufzeit

Jetzt, da wir einige der gängigen Mythen über Smartphone-Akkus aufgeklärt haben, lassen Sie uns praktische Tipps durchgehen, die Ihnen helfen können, die Akkulaufzeit Ihres Smartphones zu verlängern.

  1. Optimieren Sie Ihre Display-Einstellungen: Der Bildschirm ist einer der größten Energieverbraucher eines Smartphones. Reduzieren Sie die Helligkeit des Bildschirms oder verwenden Sie den automatischen Helligkeitsmodus. Außerdem können Sie die Bildschirmsperre so einstellen, dass der Bildschirm nach einer kurzen Zeit der Inaktivität automatisch ausgeschaltet wird.
  2. Verwalten Sie Ihre Apps: Einige Apps verbrauchen mehr Akku als andere, insbesondere wenn sie im Hintergrund laufen. Überprüfen Sie regelmäßig, welche Apps den meisten Akku verbrauchen und schließen Sie diese, wenn sie nicht benötigt werden. Bei einigen Apps können Sie auch die Hintergrundaktualisierungen einschränken.
  3. Deaktivieren Sie nicht benötigte Funktionen: Funktionen wie GPS, Bluetooth und WLAN können viel Energie verbrauchen, auch wenn Sie sie gerade nicht nutzen. Schalten Sie sie aus, wenn Sie sie nicht benötigen.
  4. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem: Oft enthalten Updates für Ihr Betriebssystem Optimierungen, die dazu beitragen können, den Energieverbrauch Ihres Smartphones zu reduzieren.
  5. Vermeiden Sie extreme Temperaturen: Extreme Hitze oder Kälte können die Leistungsfähigkeit Ihres Akkus beeinträchtigen. Versuchen Sie, Ihr Smartphone bei moderaten Temperaturen zu halten.
  6. Nutzen Sie den Energiesparmodus: Die meisten Smartphones haben einen Energiesparmodus, der automatisch Einstellungen anpasst, um die Akkulaufzeit zu verlängern.
  7. Ladezyklen richtig managen: Wie bereits erwähnt, ist es für Lithium-Ionen-Akkus am besten, zwischen etwa 20 und 80 Prozent geladen zu bleiben. Versuchen Sie, Ihr Smartphone regelmäßig in diesem Bereich zu halten.
  8. Kalibrieren Sie den Akku: Wenn die Akkuanzeige Ihres Smartphones ungenau zu sein scheint, könnte eine Kalibrierung helfen. Dazu entladen Sie Ihr Smartphone vollständig und laden es dann ohne Unterbrechung wieder auf 100 %.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie dazu beitragen, die Lebensdauer Ihres Smartphone-Akkus zu verlängern und die Notwendigkeit häufiger Ladevorgänge zu verringern. Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Akku im Laufe der Zeit natürlich an Kapazität verliert, aber ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Akku kann diesen Prozess verlangsamen.

Was tun, wenn der Akku nicht mehr hält?

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Smartphone-Akku trotz aller Bemühungen rasch entleert wird oder seine Leistung erheblich abnimmt, könnte es an der Zeit sein, eine professionelle Reparatur in Betracht zu ziehen.

Viele Reparaturdienste bieten einen Akkuwechsel an. Diese Option ist oft kostengünstiger als der Kauf eines neuen Smartphones und zudem umweltfreundlicher. Vor der Entscheidung für einen Akkutausch ist es jedoch wichtig sicherzustellen, dass der Akku tatsächlich das Problem ist. Hier kann eine professionelle Diagnose helfen.

Es ist ebenfalls wichtig zu bedenken, dass je nach Alter und Zustand des Smartphones ein Upgrade auf ein neues Gerät die praktischere und wirtschaftlichere Lösung sein könnte. Es ist daher ratsam, alle Optionen sorgfältig zu prüfen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Patryk Donocik

Zuverlässige Elektrogeräte Reparatur in ganz Deutschland

5
3
4
2
1
0
Smartphones

INOVACOM - Denny Haußmann

Wir haben geöffnet!
Donnerstag: 9:00-13:00, 14:00-18:00 Uhr
51789 Lindlar-Frielingsdorf
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Electronics Stude

Wir haben geöffnet!
Donnerstag: 9:00-13:00, 15:00-18:00 Uhr
99735 Werther
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Phone House Rudolstadt

Wir haben geöffnet!
Donnerstag: 9:00-18:00 Uhr
07407 Rudolstadt
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Ingenpaß - Fernsehservice

Wir haben geöffnet!
Donnerstag: 9:00-12:00, 14:30-18:00 Uhr
46509 Xanten
Kontaktieren Sie uns jetzt: