iPhone deaktiviert

iPhone-Sperrcode: Schutz vor unbefugtem Zugriff & Datenklau

iPhone deaktiviert
iPhone | 30. August 2023

Das iPhone ist ein technologisches Wunderwerk, das uns in vielen Aspekten des Alltags unterstützt. Mit der Verwendung des Sperrcodes schützt das iPhone die darauf gespeicherten Informationen und Daten vor unbefugtem Zugriff. Es handelt sich hierbei um eine Sicherheitsmaßnahme, die das "Knacken" des Codes erschwert und somit das Gerät vor fremden Zugriffen schützt. Doch wenn der Sperrcode zu oft falsch eingegeben wird, wird das iPhone automatisch deaktiviert. Dieser Mechanismus sorgt dafür, dass das Gerät vor potentiellen Gefahren geschützt bleibt.

Ursachen für die Deaktivierung des iPhones

Dank der innovativen Technologien wie Face ID oder TouchID, muss der Sperrcode nur noch selten manuell eingegeben werden. Doch genau hier liegt auch eine mögliche Gefahr. Wenn man den Sperrcode nicht oft genug eingibt, kann es passieren, dass man diesen vergisst. Eine unbeabsichtigte Deaktivierung des iPhones kann auch durch ein defektes Gerät verursacht werden. Durch Ghost Touch auf dem Display kann der Code selbstständig eingegeben werden und das Gerät deaktivieren.

Wenn die Meldung "iPhone ist deaktiviert" oder "iPhone nicht verfügbar" auf dem Display erscheint, muss das iPhone über iTunes wiederhergestellt werden, um es wieder benutzen zu können. Die Software iTunes von Apple kann kostenlos heruntergeladen werden, um das iPhone wieder zu aktivieren. Allerdings muss man beachten, dass bei diesem Vorgang alle Daten auf dem Gerät gelöscht werden.

Falls man kein iCloud- oder iTunes-Backup mit den Daten besitzt, kann eine Datenrettung nur durch eine Fachwerkstatt durchgeführt werden. Hierbei sollte man darauf achten, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, um ein möglichst fehlerfreies Ergebnis zu erzielen.

Wenn du dein iPhone aktivierst, werden sämtliche auf dem Gerät gespeicherten Daten gelöscht. Solltest du keine Sicherung (Backup) deiner Daten haben, sind diese unwiderruflich verloren. Doch keine Sorge, wenn du dein deaktiviertes iPhone retten möchtest, gibt es noch Hoffnung. Eine Datenrettung ist aktuell nur durch eine Fachwerkstatt möglich, wenn du kein iCloud oder iTunes-Backup mit deinen Daten besitzt.

Datenrettung bei einem deaktivierten iPhone

Wenn du also an einer Datenrettung für dein deaktiviertes iPhone interessiert bist, solltest du diesen Teil aufmerksam lesen, um zu erfahren, ob und wie eine Datenrettung möglich ist. Der erste Schritt besteht darin, dein iPhone in den Wiederherstellungsmodus zu versetzen und es dann über ein USB-Kabel an deinen PC oder MAC anzuschließen. Wenn dein iPhone deaktiviert ist, musst du es wie folgt in den Wiederherstellungsmodus bringen:

Es gibt ein paar Dinge, die du beachten solltest, um sicherzustellen, dass der Prozess reibungslos verläuft:

  • Verwende ein Original Apple USB-Kabel oder ein MFi-zertifiziertes Kabel
  • Stelle sicher, dass der Akku vollständig aufgeladen ist
  • Nutze die neueste Version von iTunes
  • Sorge für eine stabile Internetverbindung

Für iPhone 8 und neuer:

  • Drücke kurz auf die "Lauter-Taste"
  • Drücke kurz auf die "Leiser-Taste"
  • Drücke nun den "Ein-/Ausschalter" (Power-Button) und warte, bis das Wiederherstellungssymbol auf dem Display erscheint.

Für iPhone 7 und 7 Plus:

  • Drücke gleichzeitig auf den "Ein-/Ausschalter" und die "Leiser-Taste"
  • Halte beide Knöpfe gedrückt, bis das iPhone neu gestartet ist und das Wiederherstellungssymbol angezeigt wird.

Für iPhone 6S und älter:

  • Drücke kurz auf den "Home-Button" und den "Ein-/Ausschalter"
  • Halte beide Knöpfe gedrückt, bis das iPhone neu gestartet ist und das Wiederherstellungssymbol angezeigt wird.

Wenn du diese Schritte sorgfältig befolgst, sollte dein iPhone nun im Wiederherstellungsmodus sein und bereit sein für den nächsten Schritt der Datenrettung.

Im zweiten Schritt der Datenrettung musst du nun dein deaktiviertes iPhone über iTunes wiederherstellen, um es auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Verbinde dazu dein iPhone über das USB-Kabel mit dem PC und öffne iTunes. Wenn alles richtig angeschlossen ist, sollte iTunes das deaktivierte iPhone im Wiederherstellungsmodus erkennen. Klicke auf "iPhone wiederherstellen" in dem sich öffnenden Fenster, um den Wiederherstellungsprozess zu starten.

Nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kannst du dann deine Daten von einem iCloud oder iTunes-Backup auf dein iPhone laden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass durch diesen Vorgang sämtliche auf dem iPhone gespeicherten Daten gelöscht werden. Deshalb solltest du sicherstellen, dass du ein Backup deiner Daten hast, bevor du diesen Schritt durchführst.

Wenn dein iPhone deaktiviert ist, kann es schwierig sein, die Daten ohne fremde Hilfe zu retten. Leider gibt es aktuell keine einfache Möglichkeit, Daten von einem deaktivierten iPhone zu retten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die helfen kann, einige der verlorenen Daten wiederzufinden. Wenn du dich auf der Website iCloud.com mit deiner zum iPhone passenden Apple-ID einloggst, findest du dort möglicherweise einige Daten wie Fotos, Kontakte oder Kalendereinträge, die zuletzt über die iCloud gesichert wurden.

Wenn du dennoch versuchen möchtest, die Daten zu retten, gibt es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1(Empfohlen): Datenrettung durch eine Fachwerkstatt

Eine Fachwerkstatt kann versuchen, die Daten von deinem deaktivierten iPhone wiederherzustellen. Dies erfordert jedoch oft einen komplizierten Software-Hack, bei dem der Abgleich mit den Apple-Servern manipuliert wird.

Möglichkeit 2: iPhone-Datenrettungssoftware

Im Internet findest du kostenpflichtige Programme, die versprechen, dein iPhone zu entsperren und die Daten zu retten. Einige dieser Programme haben in der Vergangenheit sogar funktioniert. Allerdings sind die Erfolgsquoten sehr gering und es gibt viele Betrüger, die falsche Versprechungen machen. Es ist wichtig, sorgfältig zu prüfen, bevor man eine solche Software herunterlädt, um sicherzustellen, dass es sich um eine seriöse und vertrauenswürdige Lösung handelt.

Patryk Donocik

Zuverlässige Elektrogeräte Reparatur in ganz Deutschland

5
3
4
2
1
0
iPhone
Smartphones

Dein Handy Doc

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Dienstag: 10:00-13:00, 14:00-18:00 Uhr
72336 Balingen
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Electronics Stude

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Dienstag: 9:00-13:00, 15:00-18:00 Uhr
99735 Werther
Kontaktieren Sie uns jetzt:

SmartRepair Aalen - Unterrombach

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 8:00-20:00 Uhr
73434 Aalen - Unterrombach
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Phone House Rudolstadt

Wir haben geöffnet!
Dienstag: 9:00-18:00 Uhr
07407 Rudolstadt
Kontaktieren Sie uns jetzt: