iPhone geht nicht mehr an

iPhone ausgeschaltet und reagiert nicht mehr? Das können Sie tun!

iPhone geht nicht mehr an
iPhone | 13. März 2023

Als Apple-Benutzer kann man oft vor einer Herausforderung stehen: Das iPhone scheint aus heiterem Himmel nicht mehr zu funktionieren, obwohl es noch vor Kurzem einwandfrei lief. Es ist verständlich, dass man in solchen Momenten schnell in Panik geraten kann und befürchtet, dass das Smartphone kaputt gegangen ist. Doch bevor Sie verzweifeln oder Ihr Handy entsorgen, sollten Sie wissen, dass die meisten Probleme dieser Art einfach zu lösen sind. Oftmals handelt es sich bei den Symptomen lediglich um eine harmlose Reaktion des Geräts auf bestimmte Ereignisse. Es lohnt sich also, die Situation zunächst zu untersuchen und eventuell vorhandene Lösungen auszuprobieren, bevor man zu drastischen Maßnahmen greift. In diesem Artikel werden wir Ihnen einen Überblick über die häufigsten Ursachen geben, warum ein iPhone den Geist aufgibt und was Sie tun können, um das Problem zu beheben.

Schwarzer Bildschirm: Einfache Ursachen

Bevor Sie größere Schritte unternehmen um Ihr iPhone zu reparieren, empfehlen wir Ihnen, zunächst mögliche Ursachen für das Problem zu überprüfen. Eine häufige Ursache kann eine beschädigte oder verdreckte Ladebuchse sein. Um dies zu beheben raten wir Ihnen, die Buchse mit einem sauberen, trockenen Tuch oder durch auspusten zu reinigen.

Eine gründliche Überprüfung des Ladekabels und der Steckdose ist ebenfalls ratsam. Überprüfen Sie, ob das Kabel geknickt oder beschädigt ist und ob die Steckdose locker oder verdreckt ist. Diese einfachen Überprüfungen können Ihnen helfen, einfache Probleme zu lösen, bevor Sie größere Reparaturmaßnahmen in Anspruch nehmen müssen.

Wenn das iPhone durch einen tiefentladenen Akku ausfällt

Falls Ihr iPhone nicht mehr startet, kann dies mehrere Ursachen haben. Einer der häufigsten Gründe ist jedoch ein tiefentladener Akku. Wenn Ihr Smartphone lange Zeit nicht verwendet wurde oder wenn es bereits älter ist, kann es sein, dass der Akku so leer ist, dass das Gerät nicht mehr ausreichend Energie hat, um das Display anzuzeigen. In diesem Fall wird das iPhone einfach abstürzen und das Display wird schwarz sein.

Die gute Nachricht ist, dass dieses Problem einfach zu lösen ist. Verbinden Sie das iPhone einfach mit einem Stromnetz und lassen Sie es für eine ausreichende Zeit lang laden. Es ist wichtig, dass Sie das Handy nicht manuell einschalten, sondern warten, bis es von selbst anspringt. Es ist normal, dass ein tiefentladenes iPhone länger braucht, um das Display anzuzeigen und den Ladebildschirm zu starten.

Neustart-Lösungen für verschiedene Modelle

Wenn Sie bemerken, dass Ihr iPhone nicht mehr auf Ihre Befehle reagiert oder das Display schwarz bleibt, sollten Sie einen Neustart des Geräts erzwingen. Dies ist eine einfache und effektive Methode, um viele kleinere Probleme zu lösen, die bei den täglichen Anwendungen des Geräts auftreten können.

Wie Sie einen Neustart erzwingen wollen, hängt jedoch vom iPhone-Modell ab, das Sie besitzen. Hier sind die Anweisungen für die verschiedenen Modelle:

iPhone 8 (Plus), iPhone X und neuere:

  1. Drücken Sie die Lauter-Taste kurz.
  2. Drücken und halten Sie die Leiser-Taste.
  3. Drücken Sie anschließend die Power-Taste, bis das Apple-Logo auf dem Display erscheint.

iPhone 7 (Plus):

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Leiser-Taste und die Power-Taste. 
  2. Halten Sie beide Tasten gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Display erscheint.

iPhone 6s und älter:

  1. Drücken und halten Sie die Home-Taste und die Power-Taste gleichzeitig.
  2. Lassen Sie die Tasten los, wenn das Apple-Logo auf dem Display erscheint.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollte Ihr iPhone neu starten und wieder ordnungsgemäß funktionieren. Sollte das Problem weiterhin bestehen, empfiehlt es sich, das iPhone von einem Experten überprüfen zu lassen.

Anleitung zum Einschalten des DFU-Modus

Wenn Sie alles mögliche versucht haben, jedoch weiterhin Probleme mit Ihrem iPhone haben, steht Ihnen der Wartungsmodus zur Verfügung. Auch bekannt als "DFU Mode", ist diese Funktion eine praktische Lösung für Probleme mit Apps, Software oder Einstellungen, wenn Ihr Gerät nicht mehr startet, von iTunes nicht erkannt wird oder während des Startvorgangs beim Apple-Logo einfriert.

DFU steht für "Device Firmware Update", und wenn es aktiviert ist, startet Ihr iPhone nur mit den notwendigsten Ressourcen, ohne iOS vollständig zu laden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Wartungsmodus tief in das System eingreift und Sie andere Lösungswege zuerst ausprobieren sollten, um Datenverluste zu vermeiden.

Aktivieren des Wartungsmodus variiert je nach iPhone-Modell. Bei aktuellen Geräten wie dem iPhone 8, X, XR, XS und 11 müssen Sie Ihr Gerät an einen Mac oder PC anschließen, iTunes starten und die aktuelle Version des Verwaltungsprogramms überprüfen. Dann müssen Sie die Power- und Lauter-Taste gleichzeitig 10 Sekunden lang drücken, bis der Bildschirm schwarz wird. iTunes sollte dann Ihr iPhone im Wartungsmodus anzeigen.

Ältere Geräte wie das iPhone 6S erfordern einen etwas anderen Ansatz, bei dem Sie iTunes starten, Ihr Gerät mit einem Kabel anschließen und es ausschalten. Dann müssen Sie die Power- und Home-Taste gleichzeitig 10 Sekunden lang drücken, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Nach etwa fünf Sekunden sollte iTunes Ihr Gerät im DFU-Modus erkennen.

Wenn Ihr Gerät beschädigt ist, nicht nur die Software, können Sie den DFU-Modus beenden, indem Sie das iPhone über den "iPhone wiederherstellen"-Button in iTunes reparieren. Diese Option wird das iOS-System komplett neu installieren und Ihre Daten werden dabei nicht beeinträchtigt.

Es ist jedoch zu beachten, dass der DFU-Modus eine fortgeschrittene Funktion ist, die nicht für Anfänger geeignet ist. Wenn Sie Probleme haben, sollten Sie stets einen professionellen Techniker aufsuchen, um Ihr Gerät zu reparieren.

Bildschirm bleibt schwarz: Zeit für eine professionelle Hand

Wenn Sie alle einfachen Schritte durchgeführt haben und Ihr iPhone-Display nach wie vor schwarz bleibt, ist es Zeit, eine professionelle Hand zu Rate zu ziehen. Unsere technischen Experten können die Ursache des Problems gründlich untersuchen und die Schäden feststellen. Es ist wichtig, Ihr Smartphone von einem qualifizierten Techniker reparieren zu lassen, um Schäden zu vermeiden und eine optimale Leistung zu garantieren. Verzögern Sie nicht die Reparatur, wenn Sie Anzeichen eines Problems mit Ihrem Display bemerken, um größere Probleme und höhere Kosten im späteren Verlauf zu vermeiden.

Patryk Donocik

Zuverlässige Elektrogeräte Reparatur in ganz Deutschland

5
4
2
3
1
0
iPhone
Smartphones

dr.apfel

Termin nach telefonischer Vereinbarung
31613 Wietzen
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Oesteritz - Elektronik

Wir haben geöffnet!
Samstag: 9:00-12:00 Uhr
06917 Jessen OT Schützberg
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Rudloff Elektronik Service

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Montag: 9:00-12:30, 14:00-18:00 Uhr
06886 Lutherstadt Wittenberg
Kontaktieren Sie uns jetzt:

EP: Artinger

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Montag: 9:00-12:30, 14:00-18:00 Uhr
86637 Wertingen
Kontaktieren Sie uns jetzt: