Selbst reparieren oder einen Techniker rufen
Waschmaschinen | 16. Januar 2023

Selbst reparieren oder doch lieber den Techniker rufen?

Die Waschmaschine ist defekt und der Techniker hat nicht sofort einen Termin frei, viele von Ihnen werden es kennen, denn die Situation oder vielmehr die Nachwuchssorgen des Handwerks machen auch vor den Technikern für Weiße Ware keinen Halt.

Hier möchte man dann selbst zum Techniker werden und das kann man teilweise auch.

Im Internet gibt es sehr viele Videoanleitungen, mit denen man sein Haushaltsgerät reparieren kann, aber auch hier ist Vorsicht geboten, denn auch viele Hobbyhandwerker stellen Videos ein und geben Tipps, die nicht nur Unsinn sind, es kann auch sehr schnell gefährlich werden. Hier empfehlen wir Ihnen den Kanal „Der Servicetechniker“. Hier handelt es sich um einen Techniker, der diesen Beruf erlernt hat und weiß, wovon er redet.

Aber bevor Sie nun ans Werk gegen, sollten Sie sich sicher sein, dass man sich die Reparatur zutraut und auch genügend technisches Verständnis mitbringt, um das Gerät zu reparieren, denn nicht jede Reparatur kann von jedem gleich gut ausgeführt werden.

Wenn Sie zum Beispiel nur den Zulaufschlauch an Ihrem Gerät ersetzen möchten oder der Trockner gereinigt werden muss, ist das für die meisten von uns kein Problem und birgt auch keine Gefahren. Soll hingegen ein Bauteil der Elektronik getauscht werden, kann man zum einen beim Berühren der Elektronik einen elektrischen Schlag bekommen und zum anderen kann auch die Elektronik selbst durch das Berühren einen Schaden nehmen.

Von solchen Reparaturen würden wir deshalb grundsätzlich abraten. Hier empfehlen wir Ihnen den Techniker aus Ihrer Nähe, der sich mit dem Gerät bestens auskennt.

Ebenfalls ist auch die Garantie ein sehr wichtiger Punkt. Natürlich weiß jeder von uns, dass man ein neues Gerät, auf das noch die Herstellergarantie besteht, nicht öffnen sollte, da sonst die Herstellergarantie erlischt. Bei einem Gerät, bei dem die Garantie abgelaufen ist, kann man theoretisch selbst die Ersatzteile verbauen und alles ist gut, doch das ist weit gefehlt. Bei Ersatzteilen, die nicht von einer Elektrofachkraft verbaut werden, besteht im Falle eines Defektes kein Garantieanspruch und man kann nur auf die Kulanz des Händlers hoffen.

Lassen Sie ihr Gerät von einem Techniker reparieren, haben Sie sowohl auf das Ersatzteil als auch auf die ausgeführte Arbeit den vollen Garantieanspruch. Zusätzlich führt der Techniker nach der Reparatur eine VDE-Prüfung durch und somit wird sichergestellt, dass Ihr Gerät auch betriebsbereit ist und den Sicherheitsvorschriften entspricht.

All diese Dinge sollte man also in die Waagschale werfen und dann entscheiden, ob man sich selbst ans Werk macht oder lieber einen Techniker ruft. Auf unserem Reparaturportal MeinMacher finden Sie einen Spezialisten in Ihrer Region.

Denny Adam

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN