Samsung Galaxy Z Flip 4

Samsung Galaxy Z Flip 4: Kratzfestigkeit und Displaybruch im Fokus

Samsung Galaxy Z Flip 4
Android Smartphone | 04. September 2023

Das Samsung Galaxy Z Flip 4 ist ein faszinierendes Smartphone mit einem einzigartigen Design und beeindruckenden technischen Spezifikationen. Das auffälligste Merkmal des Z Flip 4 ist jedoch sein faltbares Glasdisplay, das eine Kombination aus Flexibilität und Haltbarkeit bieten soll. Wie bei jedem Gerät gibt es jedoch auch beim Z Flip 4 Bedenken hinsichtlich der Anfälligkeit für Kratzer und Displaybrüche. In diesem Artikel werden wir untersuchen, wie widerstandsfähig das Display des Galaxy Z Flip 4 ist, welche Reparaturmöglichkeiten zur Verfügung stehen und ob eine Schutzfolie nach der Reparatur empfehlenswert ist.

Hält das Samsung Galaxy Z Flip 4 was es verspricht?

Das Samsung Galaxy Z Flip 4 beeindruckt mit seinem faltbaren Design und dem 1,9-Zoll-Zusatzdisplay auf der Rückseite, das bei geschlossenem Zustand genutzt werden kann. Entfaltet hat das Hauptdisplay auf 6,7 Zoll (ca. 17 cm) mit einer Auflösung von 2.640 x 1.080 Pixel und einer Pixeldichte von 425 ppi. In ihm arbeitet der leistungsstarke Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 (SM8475) Prozessor mit acht Kernen. Der 3.700-mAh-Akku bietet im Online-Laufzeit Test eine solide Laufzeit von über 10 Stunden.

Beim Samsung Galaxy Z Flip 4 kommt ein ultradünnes Glas zum Einsatz, das es dem Gerät ermöglicht, sich zu falten, ohne dass das Display bricht. Obwohl das faltbare Glas innovativ und robust ist, ist es nicht unzerstörbar. Im Laufe der Zeit können Kratzer und Risse auftreten, insbesondere wenn das Gerät unsachgemäß behandelt oder fallen gelassen wird. Die Kratzfestigkeit des Galaxy Z Flip 4-Displays ist dank des ultradünnen Glases und der schützenden Schicht, die das Unternehmen auf das Display aufgetragen hat, laut Angaben von Samsung recht hoch. Es ist jedoch immer noch möglich, das Display mit scharfen Gegenständen oder bei starker Beanspruchung zu zerkratzen.

In standardisierten Kratztests, bei denen Metallspitzen unterschiedlicher Härte verwendet werden, zeigen Glasdisplays üblicherweise ab Härtegrad fünf oder sechs erste Anzeichen von Kratzern. Bei Kunststoffmaterialien hingegen sind bereits bei Stufe zwei sichtbare Markierungen erkennbar. Dies galt im entsprechenden Test auch für das Galaxy Z Flip, bei dem Einkerbungen sichtbar waren.

Auch durch das einfache Kratzen mit dem Fingernagel können im Display sichtbare Spuren entstehen. Daher kommt man schnell zu der Erkenntnis, dass die Oberfläche aus Kunststoff besteht. Samsung hat bestätigt, dass das Galaxy Z Flip tatsächlich eine Schutzschicht aus Kunststoff über dem ultradünnen Glasdisplay besitzt. Es ist also möglich, dass die Testwerkzeuge lediglich die oberste Schicht und nicht das eigentliche Display-Glas beschädigen. Für den Benutzer macht dies jedoch keinen Unterschied. Eine Displayschutzfolie, die Samsung anscheinend in Kürze anbieten möchte, könnte für zusätzliche Sicherheit sorgen.

Reparaturmöglichkeiten des Samsung Galaxy Z Flip 4

Wenn das Display des Samsung Galaxy Z Flip 4 beschädigt ist, gibt es mehrere Optionen zur Reparatur. Eine davon ist die Inanspruchnahme einer professionellen Handy-Reparatur, wie sie von vielen Smartphone-Reparaturdiensten angeboten wird. Die Suche nach "Handy-Reparatur in meiner Nähe" oder "Samsung Display Reparatur" in einer Suchmaschine führt in der Regel zu einer Liste von Dienstleistern in der Umgebung. Die meisten dieser Anbieter sind in der Lage, die Samsung Reparatur durchzuführen und das Display wieder in einen funktionstüchtigen Zustand zu versetzen.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei einem faltbaren Smartphone wie dem Z Flip 4 die Reparaturkosten höher sein können als bei herkömmlichen Smartphones. Dies liegt an der Komplexität des faltbaren Displays und den speziellen Werkzeugen und Ersatzteilen, die für die Reparatur erforderlich sind. In einigen Fällen kann es auch ratsam sein, das Gerät direkt an Samsung zu senden, um sicherzustellen, dass die Reparatur fachgerecht und mit Originalteilen durchgeführt wird. Dies kann jedoch auch mit längeren Wartezeiten verbunden sein.

Displayschutz nach der Reparatur durch eine Schutzfolie

Um das Display des Samsung Galaxy Z Flip 4 nach einer Reparatur besser zu schützen, ist es empfehlenswert, eine Schutzfolie anzubringen. Es gibt spezielle Schutzfolien, die für faltbare Smartphones wie das Z Flip 4 entwickelt wurden und die Flexibilität des Displays nicht beeinträchtigen. Die Verwendung einer Schutzfolie kann dazu beitragen, das Display vor Kratzern und leichten Stößen zu schützen und somit die Lebensdauer des Geräts zu verlängern. Samsung selbst hat eine entsprechende Folie auf den Markt gebracht, nach dem sich die Beschwerden über die Anfälligkeit des Displays seines faltbaren Handys für Kratzer häufen.

Fazit zur Kratzer-Anfälligkeit des Samsung Galaxy Z Flip 4

Das Samsung Galaxy Z Flip 4 ist ein innovatives Smartphone mit einem faltbaren Glasdisplay, das sowohl flexibel als auch hochwertig ist. Obwohl das Display im Prinzip eine gute Kratzfestigkeit aufweist, ist es nicht immun gegen Beschädigungen und kann unter bestimmten Umständen zerkratzt oder gebrochen werden. Vor allem die Beschichtung über dem eigentlichen Glas ist für Beschädigungen anfällig.

Glücklicherweise stehen verschiedene Reparaturmöglichkeiten zur Verfügung, von lokalen Smartphone-Reparaturdiensten bis hin zum direkten Versand des Geräts an Samsung. Um das Display nach einer Reparatur zu schützen, wird empfohlen, eine spezielle Schutzfolie für faltbare Smartphones anzubringen. So können Kratzer und Beschädigungen minimiert und die Lebensdauer des Geräts verlängert werden. Wer Unterstützung bei der Suche nach dem besten Smartphone Reparaturservice in seiner Nähe braucht, dem wird auf der Website von MeinMacher geholfen. Hier bekommt man kompetente Beratung, Unterstützung und hochwertige Reparaturen fürs Handy zu guten Konditionen geboten.

Patryk Donocik

Das könnte Sie auch interessieren