Smartphone Reparatur

Der Service autorisierter Smartphone-Partner-Werkstätten

Smartphone Reparatur
Android Smartphone | 07. Mai 2015

Da inzwischen kein Einzelfall mehr, der mir in meiner Smartphone-Werkstatt widerfährt, möchte ich an dieser Stelle über den fragwürdigen Service eines Reparatur-Dienstleisters aus dem Norden unserer Republik berichten. Er ist unter anderem Partner von Apple, Samsung usw.

Aus rechtlichen Gründen werde ich den Namen an dieser Stelle nicht veröffentlichen. Der Name des Unternehmens, die Website und auch einschlägige Foren sind der Redaktion bekannt.

Ein erschreckender Erfahrungsbericht

Eine Kundin kam mit ihrem Samsung Galaxy Note 3 zu mir. Als Fehler gab sie an, dass der Ohrhörer defekt sei, was sich im Rahmen der Eingangsdiagnose bestätigte. Im Vorfeld unseres Kontakts wandte sie sich zuerst an ihren Händler, der ihr eine autorisierte Samsung-Werkstatt empfahl. Dem Vorschlag folgend, schickte die Kundin ihr Smartphone gen Norden.

Wenige Tage später erhielt sie es zurück mit der Bemerkung, dass wegen eines Feuchtigkeits-Schadens keine Reparatur möglich sei. Zur Bekräftigung der Aussage erhielt die Kundin Fotos des Schadens.

Schließlich fand sie den Weg in meine Werkstatt. Ich bot ihr an, dass ich das Gerät überprüfe und, wenn trotz des Feuchtigkeits-Schadens möglich, repariere.

Was ich nach dem Öffnen des Geräts vorfand, ließ Raum zum Nachdenken. Nicht über das Gerät, nicht über diverse Flüssigkeiten, die naturgemäß zum Feind eines jeden Smartphones werden können. Nein! Ich dachte darüber nach, welche Beweggründe eine Werkstatt für teure Mobilfunk-Geräte dazu führen können, so mit Kunden um zu gehen?!

Ich fertigte selbst Aufnahmen vom Innenleben des Galaxy Note 3 an. Besonders achtete ich darauf, dass die durch die autorisierte Fachwerkstatt und Samsung-Partner aufgezeichneten Pfeile zur Kennzeichnung der durch Feuchtigkeit geschädigten Stellen mit abgelichtet wurden. Nun ja, die Pfeile sind gut sichtbar. Allein, worauf sie weisen, führt mit absoluter Sicherheit nicht zur Beeinträchtigung der Funktionstüchtigkeit des Geräts.

Im Bereich der Audiobuchse und der oberen Verschraubung sind leichte Spuren von Korrosion sichtbar, die allerdings kein Bauteil betreffen. Als ursächlich dafür kann die leichte Bildung von Rückständen durch die Luftfeuchtigkeit angenommen werden. An diesen „Spuren“ wurde während der Reparatur nichts verändert, so dass die Glanzleistung der Fachwerkstatt jederzeit begutachtet werden kann. Der eigentliche Fehler, der defekte Ohrhörer, konnte durch den schnellen Austausch des Ohrhörer-Moduls beseitigt werden. Dies war notwendig, da die Flex-Leitung defekt war.

Mein Fazit

Als Betreiber einer freien Werkstatt, ständig auf der Suche nach technischem Support, guten und günstigen Ersatzteil-Quellen und Aufträgen, steht man diesem Vorgehen einer autorisierten Werkstatt verständnislos gegenüber.

Was wäre, wenn die Kundin nicht den Weg zu mir gefunden hätte? Der Neukauf eines teuren Geräts? Das „defekte“ Teil wäre auf dem zunehmenden Müllberg gelandet? Ein unzufriedener Kunde mehr, der den Glauben an eine schnelle, günstige Reparatur verliert?

Wie oben schon gesagt: ich schreibe dies, weil es kein Einzelfall ist!

Und genau deswegen unterstütze ich die Reparatur-Revolution mit all ihren Forderungen.

Das könnte Sie auch interessieren