Scannen mit dem iPhone

Scannen mit dem iPhone – so klappt es garantiert!

Scannen mit dem iPhone
iPhone | 17. Oktober 2023

Das iPhone hat sich über die Jahre nicht nur als Kommunikationsmittel etabliert, sondern auch als vielseitiges Werkzeug für alltägliche Aufgaben. Eines der praktischen Features: das Digitalisieren von Dokumenten. Mit nur wenigen Klicks verwandelt sich das Smartphone in einen handlichen Scanner. Doch wie nutzt man diese Funktion optimal? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Ihrem iPhone Dokumente mühelos scannen und verwalten können.

Grundlagen: So nutzen Sie Ihr iPhone zum Scannen

Dank seiner fortschrittlichen Kamera und intuitiven Softwarefunktionen ist das iPhone zu einem vielseitigen Werkzeug geworden, das den Alltag in vielen Bereichen erleichtert. Ein besonders nützliches Feature ist die Möglichkeit, physische Dokumente und Bilder schnell zu digitalisieren. Hier ein Überblick, wie Sie dies erreichen:

Kamera-App:

Die einfachste Methode, um ein Dokument oder ein Bild zu digitalisieren, ist die Verwendung der standardmäßigen Kamera-App. Öffnen Sie die App, fokussieren Sie das gewünschte Objekt und nehmen Sie ein Foto auf. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie schnell etwas erfassen möchten, ohne spezielle Scanfunktionen zu benötigen.

Drittanbieter-Apps:

Im App Store gibt es eine Fülle von spezialisierten Scan-Apps, die über zusätzliche Funktionen verfügen, wie z.B. OCR (Optische Zeichenerkennung), die es ermöglicht, Text aus gescannten Dokumenten zu extrahieren. Apps wie "Scanner Pro" oder "Adobe Scan" bieten erweiterte Scanfunktionen, die das Digitalisieren von Dokumenten erleichtern.

Integrierte Scanfunktion in anderen Apps:

Viele Apps, darunter auch die Notizen-App von Apple, bieten mittlerweile integrierte Scanfunktionen an. Das ermöglicht es, nicht nur ein Bild des Dokuments zu erstellen, sondern dieses direkt in der App zu bearbeiten, zu speichern und weiterzugeben.

AR-Scan:

Mit der Einführung von AR (Augmented Reality) in iOS-Geräten bieten einige Apps jetzt auch die Möglichkeit, 3D-Objekte zu scannen und zu digitalisieren. Diese Funktion kann nützlich sein, wenn Sie beispielsweise ein 3D-Modell eines physischen Gegenstands erstellen möchten.

Es ist beeindruckend, wie einfach und vielseitig das Scannen mit dem iPhone geworden ist. Mit diesen Grundlagen sind Sie bestens darauf vorbereitet, die Welt um sich herum zu digitalisieren. Egal, ob es sich um einen wichtigen Vertrag, ein altes Foto oder ein Kunstwerk handelt, Ihr iPhone ist immer bereit, Ihnen beim Scannen zu helfen.

Digitalisieren mit der Notizen-App

Die vorinstallierte Notizen-App auf Ihrem iPhone ist ein mächtiges Tool, das weit über das reine Aufzeichnen kurzer Gedanken oder Ideen hinausgeht. Eines der vielleicht am meisten übersehenen Features dieser App ist die integrierte Scanfunktion, die es erlaubt, Dokumente direkt zu digitalisieren und sie an einem geordneten Ort aufzubewahren.

Um mit der Notizen-App ein Dokument zu scannen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Dokument scannen:

  • Öffnen Sie die Notizen-App und erstellen Sie eine neue Notiz oder wählen Sie eine bereits vorhandene aus.
  • Tippen Sie auf das Kamera-Symbol oder das "+"-Symbol in der unteren Leiste der Notiz und wählen Sie "Dokument scannen".
  • Richten Sie die Kamera auf das zu scannende Dokument. Die App erkennt automatisch die Ränder des Dokuments und nimmt ein Foto auf. Sie können die Ränder nach Bedarf manuell anpassen

Bearbeitungsmöglichkeiten:

  • Nachdem das Dokument gescannt wurde, bietet die App verschiedene Bearbeitungsoptionen an, wie das Drehen oder Zuschneiden des Dokuments. Außerdem können Sie zwischen verschiedenen Farboptionen wählen, z. B. Farbe, Graustufen oder Schwarz-Weiß, um das gescannte Bild optimal darzustellen.

Speichern und Teilen:

Nach der Bearbeitung können Sie das Dokument direkt in der Notiz speichern. Falls gewünscht, können Sie es auch als PDF exportieren und mit anderen teilen. Die geteilten Dokumente behalten ihre hohe Qualität und Lesbarkeit bei.

Organisation:

  • Nutzen Sie die Möglichkeiten der Notizen-App, um Ihre gescannten Dokumente zu organisieren. Erstellen Sie beispielsweise verschiedene Ordner für Rechnungen, Verträge oder persönliche Dokumente, sodass Sie stets den Überblick behalten.

Die Notizen-App macht das Digitalisieren von Dokumenten nicht nur einfach, sondern bietet zudem nützliche Bearbeitungs- und Organisationsfunktionen. Somit wird sie zu einem unschätzbaren Tool für alle, die ihre Dokumente effizient und übersichtlich verwalten wollen.

Tipps und Tricks für perfekte Scans

Die Digitalisierung von Dokumenten mit dem iPhone ist zweifellos praktisch, aber um wirklich hochwertige Ergebnisse zu erzielen, sind einige Best Practices zu beachten. Hier sind einige Tipps und Tricks, um sicherzustellen, dass Ihre Scans nicht nur brauchbar, sondern von bester Qualität sind:

Gutes Licht ist das A und O:

  • Stellen Sie sicher, dass das Dokument, das Sie scannen möchten, gut beleuchtet ist. Natürliches Tageslicht ist ideal, aber wenn das nicht möglich ist, verwenden Sie eine helle Lichtquelle, die das gesamte Dokument gleichmäßig beleuchtet.

Vermeiden Sie Schatten:

  • Achten Sie darauf, dass weder Ihr iPhone noch andere Gegenstände Schatten auf das Dokument werfen. Schatten können das Ergebnis verzerren und Teile des Dokuments unleserlich machen.

Halten Sie das iPhone stabil:

  • Ein verwackelter Scan ist meist unscharf. Nutzen Sie beide Hände, um Ihr iPhone zu halten oder legen Sie es auf einen stabilen Untergrund, um Verwacklungen zu vermeiden.

Richtige Positionierung:

  • Halten Sie das iPhone direkt über das Dokument, sodass es parallel zum Papier liegt. Dies verhindert Verzerrungen und sorgt für eine korrekte Perspektive.

Benutzen Sie den Automatik-Modus, aber seien Sie bereit, manuell einzugreifen:

  • Viele Scan-Apps erkennen Dokumente automatisch und passen den Scanbereich entsprechend an. Verlassen Sie sich jedoch nicht blind darauf und prüfen Sie, ob alle Informationen erfasst wurden.

Qualitätseinstellungen:

  • Falls Ihre Scan-App Einstellungsmöglichkeiten für die Scan-Qualität bietet, wählen Sie die höchstmögliche Qualität, insbesondere wenn es sich um wichtige Dokumente handelt, die Sie eventuell ausdrucken oder bearbeiten möchten.

Nachbearbeitung:

  • Nutzen Sie die Bearbeitungsfunktionen Ihrer App, um Farben anzupassen, Kontraste zu erhöhen oder unerwünschte Teile zu entfernen. Ein gut bearbeiteter Scan kann oft den Unterschied zwischen einem brauchbaren und einem hervorragenden Ergebnis ausmachen.

Durch Beachtung dieser Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihre Scans stets von hoher Qualität sind und sich exzellent für die weitere Verwendung eignen, sei es für Archivierungszwecke, Weitergabe an Dritte oder zur Bearbeitung in anderen Anwendungen.

Sollte das Scannen mit dem iPhone nicht funktionieren, wegen eines Kameradefekts, Softwarefehlers oder sonst einem Problem, lohnt es sich in den meisten Fällen, eine professionelle Reparatur in Anspruch zu nehmen. Dies ist häufig der günstigste und bequemste Weg, ein derartiges Problem zu lösen.

Patryk Donocik

 

Zuverlässige Elektrogeräte Reparatur in ganz Deutschland

5
4
2
3
1
0
iPhone
Smartphones

Unterhaltungselektronik Robert Titze

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Samstag: 9:00-12:30 Uhr
76694 Forst
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Computerfuxx Chemnitz

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Samstag: 9:00-12:00 Uhr
09130 Chemnitz
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Service4Handys GmbH

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Montag: 9:30-18:30 Uhr
69181 Leimen
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Bens Computer Service

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Samstag: 9:00-22:00 Uhr
72218 Wildberg
Kontaktieren Sie uns jetzt: