Neukauf oder Reparatur Effizient?

Aufrüsten oder reparieren? Die Entscheidungshilfe für Haushaltsgeräte

Neukauf oder Reparatur Effizient?
Haushaltsgeräte | 28. August 2023

Wenn die alte Waschmaschine defekt ist, stellt sich oft die Frage: "Sollten Sie sie reparieren lassen oder besser ein neues, energieeffizientes Gerät kaufen?"

Oftmals ist es nicht ratsam, sich für ein neues Gerät zu entscheiden. Schließlich hängt es von verschiedenen Faktoren ab, ob eine neue Waschmaschine oder Spülmaschine sparsamer sind. Dazu gehören der Energie- und Wasserverbrauch sowie ihre Effizienz beim Reinigen bzw. Spülen. Um herauszufinden, ob ein neues Gerät tatsächlich sparsamer ist, sollten Sie folgende Punkte beachten.

Energieeffizienzklasse:

Moderne Waschmaschinen werden mit Energieeffizienzklassen bewertet, die von A+++ (sehr effizient) bis D (weniger effizient) reichen. Je höher die Energieeffizienzklasse, desto sparsamer ist die Maschine im Energieverbrauch.

Wasserverbrauch

Eine sparsame Waschmaschine sollte auch in Bezug auf den Wasserverbrauch effizient sein. Weniger Wasser pro Waschgang bedeutet geringere Wasserkosten und eine geringere Umweltauswirkung.

Beladungskapazität

Größere Waschmaschinen mit höherer Beladungskapazität können effizienter sein, wenn sie voll ausgelastet sind. Das Waschen einer größeren Menge Wäsche auf einmal kann insgesamt energie- und wassereffizienter sein als mehrere kleinere Waschgänge.

Waschprogramme und -optionen

Moderne Waschmaschinen bieten oft eine Vielzahl von Waschprogrammen und -optionen, die speziell auf verschiedene Arten von Wäsche zugeschnitten sind. Die Auswahl des richtigen Programms kann den Energie- und Wasserverbrauch optimieren.​​​​​​

Eco-Modus

Viele moderne Waschmaschinen verfügen über einen Eco-Modus, der den Energie- und Wasserverbrauch reduziert. Dies kann eine gute Option sein, wenn Sie besonders sparsam waschen möchten.

Wenn wir jetzt den Eco-Modus nehmen, auf den sich auch immer die Energieeffizienzklasse bezieht, sollte man beachten, dass hier zum Beispiel im 60° Programm nur bist ca. 52° aufgeheizt wird. Um allerdings die gleiche Waschwirkung zu erzielen, muss die Laufzeit verlängert werden. Dadurch sind die Eco-Programme auch die Programme mit der längsten Laufzeit.

Daher wundert es natürlich auch nicht, dass diese Programme selten bis gar nicht genutzt werden.

Laut einer Umfrage (https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/umfrage-verbraucher-kaufen-zwar-sparsame-geraete-nutzen-den-eco-modus-aber-nicht-a-b60e4889-ccad-41e8-be42-6af6ea9457b3) die von Miele in Auftrag gegeben wurde nutzen gerade einmal 15% das Eco-Programm bei der Waschmaschine mit der Begründung das dieses zu lange dauert.

Dadurch, dass diese Programme kaum benutzt werden, sind natürlich die neueren Geräte nicht mehr sparsamer als das „Alte“.

Hier sollte man dann doch über eine Reparatur nachdenken, denn oftmals sind nur ein paar Verschleißteile defekt, die man kostengünstig reparieren lassen kann. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch oft umweltbewusster als ein Neukauf.

Bei Geschirrspülmaschinen verhält es sich ähnlich. Zwar besitzen diese Geräte ebenfalls ein Eco-Programm welches im Gegensatz zu den restlichen Programmen sparsamer ist, aber auch dieses wird aufgrund der langen Laufzeit von gerade mal 30% benutzt. Dies ist auch kein Wunder, denn läuft ein normales Spülprogramm im Schnitt gerade mal 1,5h so kommt ein Eco-Programm schnell mal auf 3,5h. So denken die meisten von uns, das ein Programm welches 2h länger läuft nicht sparsamer sein kann. Auch wenn es trotzdem der Fall ist.

Somit sind die neueren Geräte zwar auf dem Papier sparsamer als die älteren vorhandenen Geräte, doch was nützt das, wenn diese Programme so gut wie nicht benutzt werden. In den „normalen“ Programmen sind die Geräte von den Verbrauchswerten ähnlich wie die älteren Geräte und eine Neuanschaffung lohnt sich in den seltensten Fällen.

Bei einem Neukauf werden wieder zahlreiche Rohstoffe benötigt, um das neue Gerät zu produzieren, während bei einer Reparatur nur das Ersatzteil benötigt wird. Hinzu kommt auch noch der Aspekt, dass man sich bei einem Neukauf an das neue Gerät gewöhnen muss und das alte Gerät schon fast im Schlaf bedienen kann. Gerade für ältere Menschen ist das ein wichtiger Punkt, da viele Neugeräte mit Touchdisplays ausgestattet sind und kein haptisches Feedback wie ein Drehknauf oder eine richtige Taste geben. Auch haben diese Displays oft das Problem, dass nicht jede Berührung erkannt wird und somit eine Fehlbedienung sehr viel wahrscheinlicher ist.

Sie sehen also, nicht immer ist der Neukauf die beste Alternative, sehr häufig schont die Reparatur nicht nur die Umwelt, sondern auch den eigenen Geldbeutel. Bei MeinMacher haben Sie die Möglichkeit, auf kompetente Experten zu treffen, die Ihr Haushaltsgerät in Windeseile instand setzen werden. Hierbei können Sie sich auf eine zuverlässige Reparatur verlassen.

Denny Adam

Zuverlässige Elektrogeräte Reparatur in ganz Deutschland

5
1
3
4
2
0
Haushaltsgeräte

expert ESC Brandenburg GmbH

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Freitag: 9:00-18:30 Uhr
15711 Königs Wusterhausen
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Hausgerätekundendienst Hintz

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Freitag: 8:00-18:00 Uhr
40229 Düsseldorf
Kontaktieren Sie uns jetzt:

Fernseh-Service Ermisch

Derzeit geschlossen, öffnet wieder:
Freitag: 9:00-12:00, 14:30-17:00 Uhr
09326 Geringswalde
Kontaktieren Sie uns jetzt:

EHG Elektrohaushaltsgeräte E.K., Jan Guzik

Wir haben geöffnet!
Freitag: 8:00-22:00 Uhr
50765 Köln
Kontaktieren Sie uns jetzt: